1. Fakten
  2. Beschreibung
  3. Downloads
  4. Infoanlass/Kontakt
  5. Anmelden

Fakten

Studienabschluss

Dipl. Versicherungswirtschafter/-in HF

Studienorte

Basel, Bern, Zürich (Jungholzstrasse), Lausanne

Beginn

Februar/März

Studienhonorar

(Angaben in CHF)Preis pro SemesterAnzahl Semester
1. RateCHF 6000.-1
2. RateCHF 6000.-1
3. RateCHF 6000.-1

Beschreibung

Fachlicher Inhalt

Betriebswirtschaft

Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Projektmanagement, Prozessmanagement, Führung und Personalmanagement, Persönliches Management, Kommunikation

Allgemeines Branchenwissen

Rückversicherung, Mathematik und Versicherungstechnik

Versicherungsprozesse

Kundenorientierung, Führung, Produkt- und Risikomanagement, Schaden und Dienstleistungen, Vertrieb, Support, Account Management

Voraussetzungen

  • Versicherungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis*
  • Krankenversicherungs-Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis*
  • Sozialversicherungs-Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis*

* oder die jeweiligen eidg. Diplome

Downloads

Dokument

Grösse

 
HFV - Studienprogramm (pdf)5863 KBDownload
Factsheet (pdf)27 KBDownload
Ferienübersicht 2018 - 2020 (pdf)145 KBDownload
Reglement über das Qualifikationsverfahren (pdf)701 KBDownload
Rahmenlehrplan (pdf)1284 KBDownload
Studienbedingungen (pdf)156 KBDownload
Zulassungsantrag (pdf)38 KBDownload
Zulassungsreglement (pdf)257 KBDownload

Infoanlass/Kontakt

Nächste Infoanlässe

DurchführungsorteDatumZeit 
Bern14.05.201816:30Anmelden
Lausanne14.05.201817:00Anmelden
Zürich16.05.201816:30Anmelden
Lausanne14.06.201817:00Anmelden
Lausanne02.07.201817:00Anmelden
Lausanne03.09.201817:00Anmelden
Basel24.09.201816:30Anmelden
Zürich03.10.201816:30Anmelden
Bern04.10.201816:30Anmelden
Lausanne11.10.201817:00Anmelden
Lausanne05.11.201817:00Anmelden
Basel12.11.201816:30Anmelden
Zürich19.11.201816:30Anmelden
Bern29.11.201816:30Anmelden
Lausanne06.12.201817:00Anmelden

Kontakt

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns!

Reto Kägi
Schulleiter Höhere Fachschule für Versicherung (HFV)
| Telefon 044 307 32 49

Sekretariat HFVESA
| Telefon 044 307 33 55

Anmelden

Durchführungsorte Unterrichtstag / -zeit Beginn  
Basel Mittwoch Nachmittag/Abend (12:45 - 20:10 Uhr)
Kickoff-Pflichtseminar: 14.2 - 15.2.2019 (2 ganze Tage)
Zulassungskurs: 15.3 & 12.4.2019
Anmelden möglich bis 20. Dezember
20.02.2019 Anmelden
Bern Montag Nachmittag/Abend (12:45 - 20:10 Uhr)
Kickoff-Pflichtseminar: 14.2 - 15.2.2019 (2 ganze Tage)
Zulassungskurs: 15.3 & 12.4.2019
Anmelden möglich bis 20. Dezember
25.02.2019 Anmelden
Zürich Dienstag Nachmittag/Abend (12:45 - 20:10 Uhr)
Kickoff-Pflichtseminar: 19.2 - 22.2.2019 (an 2 ganzen Tagen)
Zulassungskurs: 15.3 & 12.4.2019
Anmelden möglich bis 20. Dezember
26.02.2019 Anmelden
Zürich Dienstag und Donnerstag Abend (16:45 - 20:10 Uhr)
Kickoff-Pflichtseminar: 19.2 - 22.2.2019 (an 2 ganzen Tagen)
Zulassungskurs: 15.3 & 12.4.2019
Anmelden möglich bis 20. Dezember
28.02.2019 Anmelden
Lausanne Donnerstag Nachmittag/Abend (12:45 - 20:10 Uhr) 21.02.2019 Anmelden
Lausanne Freitag ganztags (08:30 - 12:00 & 13:00 - 16:30 Uhr) 22.02.2019 Anmelden

Studiengang HFV Höhereintritt

Lerndesign

Der 1.5-jährige Studiengang zum/r Versicherungswirtschafter/in vertieft sämtliche Versicherungsprozesse und vermittelt Management-Knowhow. Der Karrierenachwuchs erarbeitet die im anspruchsvollen Versicherungsalltag benötigten Kompetenzen mittels multimedialer Lernmethoden. Während des ganzen Studiums ist eine Berufstätigkeit bis 100% möglich.

In den Präsenzlektionen unterrichten Fachspezialistinnen und Fachspezialisten aus der Berufspraxis.


Lerninhalte

Lerninhalte Ausbildung Versicherungswirtschafter Höhereintritt (dt.)

Ablauf des Studiums

Ablauf Ausbildung Versicherungswirtschafter Höhereintritt (dt.)


Der Abschluss „dipl. Versicherungswirtschafter/in HF" ermöglicht die Teilnahme an Nachdiplomstudien (NDS) und Weiterbildungsangeboten (MAS, DAS, CAS) der Fachhochschulen. Der Zugang zu betriebswirtschaftlichen Bachelorprogrammen der Fachhochschulen ist via Passerelle möglich.